Vortrag in deutscher Sprache mit Cécile Diouf

Beschreibung:

Vom Respekt und MiteinanderIslamisch-christlicher Dialog im Senegal – Geschichte und Gegenwart

Religion ist ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens auf dem afrikanischen Kontinent, insbesondere im Leben der Senegalesen. Im Senegal leben 94 Prozent Muslime und ca. 6 Prozent Christen. Das friedliche Nebeneinander von Islam und Christentum im Senegal ist bemerkenswert. Eine Besonderheit der Religion im Senegal ist, dass ihre Anhänger fast alle in sogenannten Bruderschaften organisiert sind.

Cécile Diouf wird in ihrem Vortrag zunächst Geographie und Geschichte ihres Heimatlandes vorstellen, bevor sie auf das beeindruckende friedliche Miteinander der Religionen im Senegal eingehen wird.

Anmeldung bis zum 30.10.2021: EBW, Tel: 0921/5606814, Mail: hager@ebw-oberfranken-mitte.de

Referentin: Cécile Diouf, M.A. Studentin, Vorsitzende Model African Union

Kooperation: Evang. Bildungswerk, Model African Union und DFG

Eintritt frei, Spenden willkommen