top of page

Chandeleur

5. Feb. 2023

Chandeleur

Am Sonntagnachmittag duftete es herrlich in der Schulstraße 5. Wenn man die Treppe hinauf in die Räume des Internationalen Zirkels kam, wurde man empfangen vom verlockenden Geruch süßer Crêpes und herzhafter Galettes. Und wurde bei deren Verzehr alles andere als enttäuscht: Ihr Geschmack hielt, was der Duft versprach. Verdanken hatten wir diesen Genuss dem unermüdlichen Einsatz einer équipe unter der Regie von Mathilde Müller-Bulabois: Bénédicte Maitrier, Brigitte Boock, Uta Schütze und Virginie Leclercq hatten stilvoll dekoriert, buken und schenkten Cidre brut und doux aus. Eine fröhliche, bunt gemischte Truppe aus Mitgliedern und Freunden der DFG ließ es sich gut gehen. Bei angeregten Gesprächen tauschte man sich über Gott und die Welt aus, nicht zuletzt über die Tradition der Chandeleur, die dem Nachmittag den Namen gab: Lichtmess, ein alter christlicher Feiertag, ursprünglich die Feier der Darstellung des Herrn im Tempel.


Steffen Arzberger







bottom of page